Gläserrücken Anleitung


Geistergeschichten

Vorwort Geistergeschichten:

Geister - die Welt des Unfassbaren, seit je her hat sie durch alle Generationen die Menschen fasziniert. Und diese Geistergeschichten sind bunt, bunt wie die Fantasie der Leute, doch ist alles in diesem Genre wirklich der Fantasie der Menschen entsprungen? Darauf wird es wohl keine endgültige Antwort geben. Im Wesentlichen ist es wohl eine Frage, wie offen jeder ist, auch an das zu glauben, was sie nicht sehen können oder mit ihrem Verstand nicht erklären oder erfassen können. Auch die Medien rund um die ganze Welt, befassen sich mit diesem nahezu unfassbarem Thema.

Ursprung:

In der alten Zeit hat Esoterik, also die Welt des unerklärlichen, eine wesentlich größere Bedeutung gehabt, als heute. Könige und Staatsmänner haben ihre Berater und Magier gehabt, die nicht unwesentlich auf wichtige Entscheidungen Einfluss genommen haben. Geistergeschichten haben Generationen fasziniert und abgeschreckt. Die Kirche ist hingegangen und hat alles was in den Bereich der Esoterik gehört, als Ketzerei bezeichnet und unbequeme Zeitgenossen, Frauen wie Männer sind gnadenlos verfolgt worden. Uns allen sind Begriffe wie Hexenverbrennung und Exorzismus aus dieser Zeit geläufig. Sie haben Tonnen von Spielfilmen und Monumentalfilmen gefüllt. In der alten Zeit waren die Menschen leicht mit Geistergeschichten zu verschrecken, denn das Denken und Wissen waren im Gegensatz zu unserer heutigen aufgeklärten Welt, doch relativ beschränkt. Dazu muss man wissen, dass früher die Menschen von der Obrigkeit dumm gehalten wurden, nur ein Bruchteil der Menschen konnte lesen und schreiben. Erinnert man sich an die Zeit, in der das gedruckte Wort noch nicht erfunden war, waren es nur ganz wenige die überhaupt schreiben gelernt haben. Doch auch da haben Geistergeschichten schon die Runde gemacht, sie wurden von Generation zu Generation mündlich überliefert. Die Menschen in den Ortschaften, von Städten wie wir sie heute kennen, war man noch weit entfernt, da haben sich die Menschen auf Plätzen versammelt und es wurden eben jene Geistergeschichten zum Besten gegeben. Heute haben die so genannten Mystery Sendungen im TV diese Funktion übernommen.

Nachwort:

Doch ist alles, was an Geistergeschichten und unerklärlichen Phänomenen je die Runde gemacht hat, nur der Fantasie einiger findigen Köpfe entsprungen? Allen ist aus Kindertagen der Spruch geläufig, „es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als sich die Schulweisheit träumen lässt“. Wie an vielen Sinnsprüchen ist auch hier etwas Wahres dran. Geistergeschichten und unerklärliche Phänomene leben natürlich davon, dass man an sie glaubt und solange Menschen Fantasien entwickeln, wird diese unerklärliche Welt am Leben bleiben.



Suche

Seiten


Rezension
- Die Gläserücken Anleitung -
"Die Gläserrücken Anleitung ist ein ideales Werk im Bereich der Esoterik und bietet jedemenge fachgerechte Information"

b.m. 5 / 5insg. 389 Stimmen