Gläserrücken Anleitung


Handlesen

Vorwort Handlesen:

Schon seit Menschengedenken versuchen die Leute in die Zukunft zu schauen. In der Frühzeit der Menschengeschichte, noch lange vor Christi Geburt, haben regierende Herrscher, Könige und Staatsmänner ihre astrologischen und esoterischen Berater gehabt. Die Zauberer und Magier der Zeit des Mittelalters, haben aus allerlei verschiedenen Gegenständen versucht die Zukunft zu erfahren. Aufgrund dieser Vorhersagen sollten Kriegsausgänge und Naturkatastrophen vorher gesehen werden. Hatte der geistliche Berater mit seiner Vorhersage kein Glück, so hat er nicht selten sein Leben gelassen. Aus diesem Ursprung sind viele Tätigkeitsbereiche in die heutige Zeit überliefert worden.

Durchführung des Handlesen:

Die Kunst des Handlesen, auch Chiromantik genannt, beschäftigt sich mit der Innenfläche der Hand. Da jede unterschiedliche Linien aufweist, gelten diese auch als Unikat. Dabei muss hier festgehalten werden, dass die Länge der Lebenslinie natürlich keine Auskunft darüber gibt, wie lange ein Mensch lebt. Sie ist vielmehr Zeugnis über den Charakter und die Lebensaktivität eines Menschen. Es ist jedoch wie mit fast allen Gebieten der Esoterik, es ist alles eine Glaubensfrage. Das Handlesen ist auch heute noch für manche Leute, entscheidend wichtig. Wie viele andere alte esoterische Praktiken, wie auch das Handlesen, ist schon von den alten Griechen ausgeführt worden. Die Anordnung der Linien wird in verschiedene Bereiche eingeteilt, Lebenslinie: sie beginnt an der Außenkante und läuft weiter bis zum Ballen. Sie zeigt nicht an, wie lange man lebt, sondern wie viel Lebenskraft der Mensch hat. Kopflinie: diese beginnt an der Außenkante und endet in der Mitte und sagt etwas über die Intelligenz der Person aus. Herzlinie: sie entspringt unterhalb des kleinen Fingers und trifft eine Aussage über das Liebes- und Gefühlsleben. Schicksalslinie: sie entspringt an der Carpus und endet unterhalb des Mittelfingers und weist auf Schicksale und Gefahren hin. Sonnenlinie: sie findet sich nicht auf jeder Hand, wer sie hat, steht so zu sagen auf der Sonnenseite des Lebens. Venusring: gibt Auskunft über Partnerschaft und Ehe. Raszetten: sie verlaufen am Gelenk und jede der Linie steht für zwanzig Lebensjahre.

Bedeutung und Gefahren:

Die Bedeutung des Handlesen, liegt wohl in Wirklichkeit nicht wirklich in der Zukunftsdeutung, sondern in der Deutung von Charaktereigenschaften. Aber das Handlesen birgt auch Gefahren, besonders labile Menschen die von einfachem Charakter sind, lassen sich schnell zu Opfern von Scharlatanen machen, denn diese sind in diesem Handwerk weiter verbreitet als es wünschenswert wäre. Diese haben keine Skrupel die Naivität eines Menschen schamlos auszunutzen, so hat es bedauernswerte Vorfälle gegeben, bei denen diese armen Menschen um „Haus und Hof“ gebracht wurden.

Wenn man die Geschichte des Handlesen aus grauer Vorzeit und der heutigen Praxis resümiert, so sollte man ein gesundes Mittelmaß an Glaube und Realismus zu Grunde legen. Wie in vielen Bereichen der Esoterik, sollte man aus diesen seine Informationen ziehen, aber diese nicht überbewerten.



Suche

Seiten


Rezension
- Die Gläserücken Anleitung -
"Die Gläserrücken Anleitung ist ein ideales Werk im Bereich der Esoterik und bietet jedemenge fachgerechte Information"

b.m. 5 / 5insg. 389 Stimmen