Gläserrücken Anleitung


Flüche

Definition:

Flüche und Unglückswünsche sind weit verbreitet, viele haben mittlerweile Einzug in den täglichen Sprachgebrauch gefunden oder gelten sogar als unverzichtbares Stilmittel. Das, was heute häufig als lapidar abgetan wird, hatte in den letzten Jahrtausenden eine völlig andere Bedeutung. Flüche, egal ob bewusst oder unbewusst ausgesprochen, hatten gemäß mittelalterlichen Vorstellungen eine ernst zu nehmende Wikung und konnten bisweilen schwere Folgen haben. Die Anwendung machte jedoch eine Entwicklung durch – während in der Frühzeit nur Magiern und Hexen die Fähigkeit vorbehalten war, über einen Menschen Flüche verhängen zu können, glaubte man vor allem im Mittelalter daran, dass auch der Ausspruch eines gewöhnlichen Menschen bereits ausreichen würde, um den Teufel oder die Dämonen zu aktivieren, da diese ohnehin auf neue Seelen lauerten. Sie konnten Krakheit, Unglück, Verstümmelung oder Tod bedeuten. Ein entsprechende Bedeutung und Anwendung erfahren Sie auch in Überlieferungen wie etwa Märchen. Durch Flüche oder verfluchte Gegenstände verwandeln sich Menschen oder erleiden ein sonstiges Schicksal, wobei das Brachen von Flüche mitunter Jahrelang dauern konnte. Die Märchen wurden als Symbole verwendet, um die Tragweite eines Fluchs begreiflich zu machen.



Suche

Seiten


Rezension
- Die Gläserücken Anleitung -
"Die Gläserrücken Anleitung ist ein ideales Werk im Bereich der Esoterik und bietet jedemenge fachgerechte Information"

b.m. 5 / 5insg. 389 Stimmen