Gläserrücken Anleitung


Minotaurus

Der Minotaurus ist ein Mischling aus Mensch und Stier. Er stammt aus der griechischen
Sagenwelt. Er soll angeblich aus der Vereinigung der Königin von Kreta, ­Pasiphae und einem
weißen Stier. Dieser war ­Pasiphae´s Mann, König Minos, von Poseidon gegeben worden,
damit er diesen den Göttern opfern und so zudem seine Machtposition stärken konnte.
Minos fand den Stier allerdings zu schön um ihn zu opfern, daher behielt er ihn und
opferte einen anderen. Poseidon verfluchte daraufhin ­Pasiphae, die sich durch
diesen Fluch in den weißen Stier verliebte. Sie lies ein Kuhgestell aus Holz bauen und
darüber eine Kuhhaut spannen. In diese Konstruktion konnte sie hineinkrabbeln und so mit
dem Stier den Minotaurus zeugen.

Um sich seines Stiefsohnes zu entledigen, lies Minos ein Labyrinth bauen, in das der
Minotaurus gebracht wurde und aus dem dieser nicht entfliehen konnte. Nachdem Minos Athen
im Krieg besiegt hatte, wurden, als Tributzahlung, in regelmäßigen Abständen junge Athener
in das Labyrinth ­gebracht, die vom Minotaurus verspeist wurden. Dieses Verfahren fand erst
ein Ende, als Theseus, der zukünftige König von Athen, sich in das Labyrinth hinabbegab.
Er hatte vorher von Ariadne, der Halbschwester des Minotaurus, ein Garnknäuel erhalten und es
am Eingang befestigt, damit er es nutzen konnte, um wieder aus dem Labyrinth hinauszufinden.
Theseus erschlug Ihn, floh zurück nach Athen und wurde dort König.



Suche

Seiten


Rezension
- Die Gläserücken Anleitung -
"Die Gläserrücken Anleitung ist ein ideales Werk im Bereich der Esoterik und bietet jedemenge fachgerechte Information"

b.m. 5 / 5insg. 389 Stimmen