Gläserrücken Anleitung


Keltische Symbole

Keltische Symbole haben viele Bedeutungen

Zwar haben die Kelten eine eigene Schrift entwickelt aber über die Kultur selbst ist nicht viel bekannt. Sie hielten es aber für unnötig, ihre Lebensweise niederzuschreiben. Durch Erzählungen weiß man in der heutigen Zeit, dass die Römer ein ganz falsches Bild von der keltischen Kultur vermittelt haben. Die Kelten stammen ursprünglich aus Böhmen und Süddeutschland. Später zog es sie nach Spanien und breiteten sich immer mehr aus. Doch nach einiger Zeit wurden sie wieder ausgelöscht. Aufgrund das die Kelten sehr begabt waren und sehr viele Waffen oder Münzen herstellten, blieben ihre Symbole erhalten.

Bei den keltische Symbole werden im Prinzip drei Reiche unterschieden. Vor langer Zeit war man der Meinung, dass es sich um vier Elemente handelt, doch das wurde inzwischen widerlegt. Bei den Symbolen handelt es sich um die See, das Land und selbstverständlich die Erde.

Der Baum des Lebens

Das Keltische Symbole beschreibt Himmel und Erde. Dadurch, dass Er Wasser benötigt und Sauerstoff in der Luft abgibt, wird dieses Zeichen als Vermittler dargestellt. Der Baum ist in der keltischen Form das bekannteste Zeichen. In den frühen Jahren wurde der Er als Kosmos bezeichnet. Bäume sind große Giganten und daher waren sie vor allem im Druidentum eine wichtige Bedeutung. Er hat sehr starke Wurzeln, die sehr tief in die Erde gehen. Seine Äste gehen weit hinaus. Im Prinzip wird Er auch als eine Balance dargestellt, der sich zwischen zwei Welten bewegt. Das Keltische Symbole verleiht Gleichgewicht und strahlt einen Frieden zwischen zwei verschiedenen Welten aus. Da die Äste sowie die Wurzeln miteinander verbunden sind, wird hierbei ein Kosmos gebildet. Der Baum des Lebens ist keine Modeerscheinung, sondern es handelt sich um ein Symbol, das zeitlos ist. Es verkörpert Wiedergeburt, Kraft für das Leben sowie innerliche Harmonie. Das Keltische Symbole kann sehr viele Dinge verkörpern. Das Baumzeichen findet man an alten Töpfen oder Kesseln die damit verschönert wurden. Somit kam die Bedeutung, dass ein neues Leben entspringt. In vielen Religionen findet man den Baum des Lebens, daher ist er eben Zeitlos und vor allem von großer Bedeutung. Das Keltische Symbole kann viele Darbietungen sein. Den Baum des Lebens findet man unter anderem in alten Töpfen oder in Gegenständen, die einem Kessel sehr ähnlich sind. Daraus ergibt sich die Bedeutung, dass ein neues Leben entspringt. In vielen Religionen findet man den Baum des Lebens, daher ist er eben zeitlos und vor allem von großer Bedeutung.

Selbstverständlich gibt es noch andere keltische Symbole wie zum Beispiel das keltische Kreuz. Es wurde so dargestellt, dass es mit einem Kreis gemalt wurde. Dies hat die Bedeutung, dass es viele Wege zu anderen Welten gibt. Das Kreuz steht für die spirituelle Welt und die Welt, in der wir leben. Das Kreuz spiegelt aber auch alle Himmelsrichtungen wieder und vor allem könnte es auch für Jahre oder Jahrzehnte stehen.



Suche

Seiten


Rezension
- Die Gläserücken Anleitung -
"Die Gläserrücken Anleitung ist ein ideales Werk im Bereich der Esoterik und bietet jedemenge fachgerechte Information"

b.m. 5 / 5insg. 389 Stimmen